Schweißbahnen aus Bitumen für eine optimale Dachabdichtung

Möchten Sie das Flachdach Ihres Gebäudes vor eindringender Nässe schützen, bietet sich eine Dachabdichtung mit Bitumenschweißbahnen an. Diese sind im Gebhardt Onlineshop in mehreren Arten und Qualitäten erhältlich und eignen sich außerdem für andere Einsatzgebiete.

Was sind Schweißbahnen?

Schweißbahnen sind ausrollbare Dachpappen, die mit einem Gasbrenner wasserdicht versiegelt werden. Sie haben eine Trägerschicht aus Polyester- oder Glasfasergewebe und eine beidseitige Bitumenbeschichtung. Wird diese nach dem Ausrollen mit dem Brenner erhitzt, verflüssigt sie sich wieder, bildet einen Wulst an der Bahnrand und verklebt die Schweißbahn mit der darunter befindlichen. Bitumenschweißbahnen unterscheiden sich in Bezug auf ihr Trägervlies, zusätzliche Einlagen und Oberflächenbearbeitungen und werden mehrlagig angebracht. Talkumierte oder sandbeschichtete Bitumenbahnen werden meist als unterste Schicht verwendet. Schweißbahnen mit Schiefer dienen als oberste Schicht. Man verlegt die Bahnen nebeneinander und mit Überlappungen von mindestens 8 cm Breite. Handwerklich geschickte Laien sollten allerdings im Umgang mit dem Gasbrenner Übung haben.

Wofür verwendet man Schweißbahnen?

  • Schweißbahnen mit Bitumen werden zum Decken von Hausdächern eingesetzt.
  • Außerdem dienen sie als Dachabdichtung von Gartenhäusern, Geräteschuppen, Carports und Garagen.
  • Da Dächer mit Bitumenschweißbahnen nicht nur vor ablaufendem, sondern auch stehendem Wasser schützen, können Sie sie für Schräg- und Flachdächer gleichermaßen verwenden.
  • Außerdem setzt man die bitumenbeschichteten Bahnen dort ein, wo die jeweiligen Bauteile hohem Druckwasser (Schwimmbäder) oder kritischen Bewegungen (Fahrbahnen über Brücken) ausgesetzt sind.

Welche Bitumen-Schweißbahnen gibt es und welche Eigenschaften haben sie?

Bei Bitumenschweißbahnen unterscheidet man zwischen

  • Elastomer- Schweißbahnen
    Bei Elastomerbahnen (PYE) wird das Bitumen mit bis zu 20 % SBS (Kautschuk) versetzt. SBS macht das Material elastisch. Elastomerbahnen sind temperaturunempfindlich, bleiben bei Wärme ausreichend fest und bei Kälte genügend elastisch. Auf Dächern eingesetzt, werden sie entweder mit einer Schicht grobem Kies abgedeckt oder dienen als Unterlage für die Dachbegrünung. Manche Produkte sind noch mit Schieferpartikeln bestreut und bieten damit einen noch besseren Schutz vor hoher UV-Einstrahlung.
  • Plastomer-Schweißbahnen (PYP)
    Plastomerbahnen enthalten noch zusätzlich ataktisches Polypropylen (APP), das der Schweißbahn plastische Eigenschaften verleiht. Sie halten starker Hitze und Sonneneinstrahlung besonders gut stand, ohne undicht zu werden. Sie kommen vor allem in wärmeren Regionen zum Einsatz und lassen sich leichter aufschmelzen. Bei besonders hochwertigen Produkten hat das Bitumen einen Kunststoffanteil von bis zu 40 %. Sie sind hochgradig Infrarot- und UV-stabil und eignen sich für Dächer mit starker Sonnenexposition. Auch sie werden in einer beschieferten Variante verkauft.
    Bahnen mit niedrigem Kunststoffanteil ähneln Elastomer-Bitumenbahnen. Enthalten die Polymerbitumen-Schweißbahnen noch eine Einlage aus Kupfer, hindert diese Wurzeln daran, das Trägervlies zu durchstoßen. Außerdem ist die Oberfläche dieser Schweißbahnen noch mit Chemikalien behandelt, die die Ausbreitung der Dachbepflanzung nach unten eindämmen. Bitumenbahnen mit Aluminiumschicht im Innern können als Dampfsperren genutzt werden.
  • Oxidations-Bitumenbahnen V60
    Oxidations-Bitumenbahnen sind hochwertig, haben ein geringes Gewicht und werden bezüglich ihrer Qualität meist sogar noch oberhalb der gängigen Mindestanforderungen eingeordnet. Sie gelten als besonders umweltverträglich und sind komfortabel zu handhaben. Die Bezeichnung „V60“ setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Das „V“ steht für das Fasereinlage-Material „Vlies“. Es handelt sich dabei um spezielles Glasvlies. Die „60“ beschreibt das Gewicht pro Quadratmeter (60g/m2) Glasvlies.


Die Bitumenschweißbahn ist für die Verwendung als Zwischenschicht oder Mehrlagenschicht unten folienkaschiert, um ein Aufsteigen von Feuchtigkeit aus dem Bauwerkskörper zu vermeiden und oben talkumiert, damit darüber angebrachte Schichten gut haften können. Für Zwischenlagen kommt nach der DIN eine Bitumenschweißbahn V 60 S4 zum Einsatz. Diese können auf allen Dachflächen mit mehr als 2% Dachneigung eingesetzt werden und bei Flachdachkonstruktionen zur mehrlagigen Abdichtung des Flachdachs.

Welche Vorteile haben Bitumen-Schweißbahnen?

Schweißbahnen mit Bitumen

  • sind eine kostengünstige Möglichkeit, Flächen wasserdicht zu machen
  • sind bei fachgerechter Anbringung lange haltbar
  • sind in verschiedenen Arten, Qualitäten, Stärken, Maßen erhältlich
  • gibt es sogar für spezielle Anwendungen (Dachgärten, Dampfsperren)
  • werden auch im Straßenbau genutzt

Was ist bei der Verlegung von Bitumen-Schweißbahnen zu beachten?

Da die Verlegung von Schweißbahnen durchaus anspruchsvoll ist und mit Vorsicht vorzunehmen ist, sollte man dafür einen Handwerksbetrieb beauftragen. Das lohnt sich schon wegen der Gewährleistung, die entsprechende Sicherheit gibt, dass die Verlegung professionell und einwandfrei erfolgt ist.

Auf folgende Punkte sollte geachtet werden:

  • Bitumenbahnen werden wie herkömmliche Dachpappe bei schrägen Dächern von unten nach oben verlegt.
  • Flachdächer werden so eingedeckt, dass noch ein Zugang freigehalten wird. Dann muss man nicht auf die bereits verschweißten Bahnen treten, was sie beschädigen könnte.
  • Da man mindestens einen Tag für Dacharbeiten benötigt, sollten diese nur bei trockenem und nicht schwülem Wetter und bei Temperaturen von wenigstens 5 °C durchgeführt werden.
  • Zuerst wird eine Schicht normale Dachpappe DD auf der hölzernen Dachunterkonstruktion angebracht. Diese verhindert, dass das Holz vom Gasbrenner in Brand gesetzt wird.
  • Man verwendet den Gasbrenner erst nach dem Ausrollen und genauen Ausrichten jeder Lage.
  • Die Flamme sollte so eigestellt sein, dass sie einen Bitumenwulst bildet, aber keine Blasen wirft.
  • Beim Anbringen der zweiten Bahn unbedingt darauf achten dass die Nähte in Halbversatz zu denen der untersten Bahn verschweißt werden. Anschließend werden die Dachkanten ringsum mit handelsüblichem Dichtmittel abgedichtet und danach Anpressschienen angebracht.

Bitumen-Schweißbahnen im Gebhardt Onlineshop kaufen

Benötigen Sie für Ihr Bauvorhaben Schweißbahnen, können Sie diese auch im Onlineshop des Gebhardt Bauzentrums kaufen. Hier finden Sie zahlreiche Produkte wie die Elastomerbitumenbahn PYE PV 200 S5. Die 5 m²-Rolle ist in den Varianten talkumiert feinbestreut und beschiefert erhältlich. Die 5 m²-Rolle der Bitumenschweißbahn G4 G 200 S4 kann ebenfalls online im Shop bestellt werden. Diese Bitumenschweißbahn wird als untere Schicht oder Hausisolierung verwendet. Die Schweißbahn V60 S4 wird im Gebhardt Onlineshop in zwei Größen angeboten. Sie hat eine Glasfaserträgerschicht und ist talkumiert.

Bestellen Sie Ihre gewünschte Ausführung und Menge einfach online und lassen Sie sich diese bequem nach Hause liefern. Die Lieferzeiten betragen in der Regel nur 3-5 Tage.

Möchten Sie das Flachdach Ihres Gebäudes vor eindringender Nässe schützen, bietet sich eine Dachabdichtung mit Bitumenschweißbahnen an. Diese sind im Gebhardt Onlineshop in mehreren Arten und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schweißbahnen aus Bitumen für eine optimale Dachabdichtung

Möchten Sie das Flachdach Ihres Gebäudes vor eindringender Nässe schützen, bietet sich eine Dachabdichtung mit Bitumenschweißbahnen an. Diese sind im Gebhardt Onlineshop in mehreren Arten und Qualitäten erhältlich und eignen sich außerdem für andere Einsatzgebiete.

Was sind Schweißbahnen?

Schweißbahnen sind ausrollbare Dachpappen, die mit einem Gasbrenner wasserdicht versiegelt werden. Sie haben eine Trägerschicht aus Polyester- oder Glasfasergewebe und eine beidseitige Bitumenbeschichtung. Wird diese nach dem Ausrollen mit dem Brenner erhitzt, verflüssigt sie sich wieder, bildet einen Wulst an der Bahnrand und verklebt die Schweißbahn mit der darunter befindlichen. Bitumenschweißbahnen unterscheiden sich in Bezug auf ihr Trägervlies, zusätzliche Einlagen und Oberflächenbearbeitungen und werden mehrlagig angebracht. Talkumierte oder sandbeschichtete Bitumenbahnen werden meist als unterste Schicht verwendet. Schweißbahnen mit Schiefer dienen als oberste Schicht. Man verlegt die Bahnen nebeneinander und mit Überlappungen von mindestens 8 cm Breite. Handwerklich geschickte Laien sollten allerdings im Umgang mit dem Gasbrenner Übung haben.

Wofür verwendet man Schweißbahnen?

  • Schweißbahnen mit Bitumen werden zum Decken von Hausdächern eingesetzt.
  • Außerdem dienen sie als Dachabdichtung von Gartenhäusern, Geräteschuppen, Carports und Garagen.
  • Da Dächer mit Bitumenschweißbahnen nicht nur vor ablaufendem, sondern auch stehendem Wasser schützen, können Sie sie für Schräg- und Flachdächer gleichermaßen verwenden.
  • Außerdem setzt man die bitumenbeschichteten Bahnen dort ein, wo die jeweiligen Bauteile hohem Druckwasser (Schwimmbäder) oder kritischen Bewegungen (Fahrbahnen über Brücken) ausgesetzt sind.

Welche Bitumen-Schweißbahnen gibt es und welche Eigenschaften haben sie?

Bei Bitumenschweißbahnen unterscheidet man zwischen

  • Elastomer- Schweißbahnen
    Bei Elastomerbahnen (PYE) wird das Bitumen mit bis zu 20 % SBS (Kautschuk) versetzt. SBS macht das Material elastisch. Elastomerbahnen sind temperaturunempfindlich, bleiben bei Wärme ausreichend fest und bei Kälte genügend elastisch. Auf Dächern eingesetzt, werden sie entweder mit einer Schicht grobem Kies abgedeckt oder dienen als Unterlage für die Dachbegrünung. Manche Produkte sind noch mit Schieferpartikeln bestreut und bieten damit einen noch besseren Schutz vor hoher UV-Einstrahlung.
  • Plastomer-Schweißbahnen (PYP)
    Plastomerbahnen enthalten noch zusätzlich ataktisches Polypropylen (APP), das der Schweißbahn plastische Eigenschaften verleiht. Sie halten starker Hitze und Sonneneinstrahlung besonders gut stand, ohne undicht zu werden. Sie kommen vor allem in wärmeren Regionen zum Einsatz und lassen sich leichter aufschmelzen. Bei besonders hochwertigen Produkten hat das Bitumen einen Kunststoffanteil von bis zu 40 %. Sie sind hochgradig Infrarot- und UV-stabil und eignen sich für Dächer mit starker Sonnenexposition. Auch sie werden in einer beschieferten Variante verkauft.
    Bahnen mit niedrigem Kunststoffanteil ähneln Elastomer-Bitumenbahnen. Enthalten die Polymerbitumen-Schweißbahnen noch eine Einlage aus Kupfer, hindert diese Wurzeln daran, das Trägervlies zu durchstoßen. Außerdem ist die Oberfläche dieser Schweißbahnen noch mit Chemikalien behandelt, die die Ausbreitung der Dachbepflanzung nach unten eindämmen. Bitumenbahnen mit Aluminiumschicht im Innern können als Dampfsperren genutzt werden.
  • Oxidations-Bitumenbahnen V60
    Oxidations-Bitumenbahnen sind hochwertig, haben ein geringes Gewicht und werden bezüglich ihrer Qualität meist sogar noch oberhalb der gängigen Mindestanforderungen eingeordnet. Sie gelten als besonders umweltverträglich und sind komfortabel zu handhaben. Die Bezeichnung „V60“ setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Das „V“ steht für das Fasereinlage-Material „Vlies“. Es handelt sich dabei um spezielles Glasvlies. Die „60“ beschreibt das Gewicht pro Quadratmeter (60g/m2) Glasvlies.


Die Bitumenschweißbahn ist für die Verwendung als Zwischenschicht oder Mehrlagenschicht unten folienkaschiert, um ein Aufsteigen von Feuchtigkeit aus dem Bauwerkskörper zu vermeiden und oben talkumiert, damit darüber angebrachte Schichten gut haften können. Für Zwischenlagen kommt nach der DIN eine Bitumenschweißbahn V 60 S4 zum Einsatz. Diese können auf allen Dachflächen mit mehr als 2% Dachneigung eingesetzt werden und bei Flachdachkonstruktionen zur mehrlagigen Abdichtung des Flachdachs.

Welche Vorteile haben Bitumen-Schweißbahnen?

Schweißbahnen mit Bitumen

  • sind eine kostengünstige Möglichkeit, Flächen wasserdicht zu machen
  • sind bei fachgerechter Anbringung lange haltbar
  • sind in verschiedenen Arten, Qualitäten, Stärken, Maßen erhältlich
  • gibt es sogar für spezielle Anwendungen (Dachgärten, Dampfsperren)
  • werden auch im Straßenbau genutzt

Was ist bei der Verlegung von Bitumen-Schweißbahnen zu beachten?

Da die Verlegung von Schweißbahnen durchaus anspruchsvoll ist und mit Vorsicht vorzunehmen ist, sollte man dafür einen Handwerksbetrieb beauftragen. Das lohnt sich schon wegen der Gewährleistung, die entsprechende Sicherheit gibt, dass die Verlegung professionell und einwandfrei erfolgt ist.

Auf folgende Punkte sollte geachtet werden:

  • Bitumenbahnen werden wie herkömmliche Dachpappe bei schrägen Dächern von unten nach oben verlegt.
  • Flachdächer werden so eingedeckt, dass noch ein Zugang freigehalten wird. Dann muss man nicht auf die bereits verschweißten Bahnen treten, was sie beschädigen könnte.
  • Da man mindestens einen Tag für Dacharbeiten benötigt, sollten diese nur bei trockenem und nicht schwülem Wetter und bei Temperaturen von wenigstens 5 °C durchgeführt werden.
  • Zuerst wird eine Schicht normale Dachpappe DD auf der hölzernen Dachunterkonstruktion angebracht. Diese verhindert, dass das Holz vom Gasbrenner in Brand gesetzt wird.
  • Man verwendet den Gasbrenner erst nach dem Ausrollen und genauen Ausrichten jeder Lage.
  • Die Flamme sollte so eigestellt sein, dass sie einen Bitumenwulst bildet, aber keine Blasen wirft.
  • Beim Anbringen der zweiten Bahn unbedingt darauf achten dass die Nähte in Halbversatz zu denen der untersten Bahn verschweißt werden. Anschließend werden die Dachkanten ringsum mit handelsüblichem Dichtmittel abgedichtet und danach Anpressschienen angebracht.

Bitumen-Schweißbahnen im Gebhardt Onlineshop kaufen

Benötigen Sie für Ihr Bauvorhaben Schweißbahnen, können Sie diese auch im Onlineshop des Gebhardt Bauzentrums kaufen. Hier finden Sie zahlreiche Produkte wie die Elastomerbitumenbahn PYE PV 200 S5. Die 5 m²-Rolle ist in den Varianten talkumiert feinbestreut und beschiefert erhältlich. Die 5 m²-Rolle der Bitumenschweißbahn G4 G 200 S4 kann ebenfalls online im Shop bestellt werden. Diese Bitumenschweißbahn wird als untere Schicht oder Hausisolierung verwendet. Die Schweißbahn V60 S4 wird im Gebhardt Onlineshop in zwei Größen angeboten. Sie hat eine Glasfaserträgerschicht und ist talkumiert.

Bestellen Sie Ihre gewünschte Ausführung und Menge einfach online und lassen Sie sich diese bequem nach Hause liefern. Die Lieferzeiten betragen in der Regel nur 3-5 Tage.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
0103050343 Alujet Abdichtungsbahn Floorjet Speed mit 2...
wärmereflektierende, bitumenfreie Abdichtungsbahn, 1,50 x 50 m
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 75 m² END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 3,79 € / m² END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
0103050345 Alujet Anschlussstreifen für Floorjet Speed
kunststoffmodifizierte Polymerbeschichtung
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 30 lfm END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 3,08 € / lfm END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
5502251442 KIM-TEC Dach- und Fugendicht Spezial
elastoplastisch, dauerhaft rissüberbrückend, für vielseitige Anwendungen
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 310 (0,03 € * / 1 ) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 8,79 € / Kartusche END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
1001050051 Prima Bitumen-Voranstrich
nur für außen, lösemittelhaltig 10 Liter Eimer
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 10 Liter (3,05 € * / 1 Liter) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 30,50 € / Eimer END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
0103050362 Bitumenschweißbahn V60 S4
als Zwischenlage auf Dachflächen, in 2 Größen erhältlich
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 2.5 m² (5,49 € * / 1 m²) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl ab 13,73 € / Rolle END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
0103050135 Bitumen Dach- und Dichtungsbahn G 200 DD
als Abdichtung oder Mauersperrbahn verwendbar, 50 cm x 10 m Rolle
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 5 m² (5,69 € * / 1 m²) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 28,45 € / Rolle END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
0103050169 Elastomerbitumenbahn PYE PV 200 S5
bei mehrlagig abgedichteten Abdichtungssystemen, 1 x 5 m
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 5 m² (6,99 € * / 1 m²) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 34,95 € / Rolle END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl
0103050172 Bitumenschweißbahn G4 G 200 S4
als Unterlage auf Dachflächen, 1 x 5 m
START: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl Inhalt 5 m² (5,99 € * / 1 m²) END: frontend/listing/product-box/product-price-unit.tpl
START: frontend/listing/product-box/product-price.tpl 29,95 € / Rolle END: frontend/listing/product-box/product-price.tpl