Drainagerohr DN 100

50 m Länge

Drainagerohr DN 100
 
 
 

Länge : 50 m

Artikel-Nr.: 0301140005

 

Lieferzeit: 2-4 Tage

1,49 € / lfm
Verpackungseinheit: 50 lfm

Voraussichtliche Versandkosten: 11,99 € (DHL)

lfm
 

Hier gehts zur Artikelbeschreibung

 
 
 
 

Drainagerohr DN 100

Drainagerohr DN 100 verhindert schädigenden Nässestau

Was sind Drainagerohre?

Drainagerohre DN 100 der Serie FF-Drän sind gelbe, flexible Dränrohre aus PVC-U. Sie haben eine gewellte Oberfläche, einen Rohrdurchmesser von 100 mm und sind in einer Länge von 50 Metern zu einem Ring gebunden erhältlich. Falls die Drainage länger als 50 m sein muss, lassen sich mehrere Rohre mithilfe von Muffen verbinden. Gelochte Rohre haben standardmäßig eine Schlitzbreite von 1,2 mm +/- 0,2 mm und mindestens 5 Schlitzreihen. Dank ihrer großen Biegsamkeit müssen sie nicht gerade verbaut werden. PVC-U ist ein Werkstoff, der Temperaturen von maximal 60 °C aushält. Das Drainagerohr DN 100 lässt sich von professionellen Handwerkern und auch von geschickten Heimwerkern ohne großen Aufwand verlegen. Aufgrund seiner Materialeigenschaften gewährleistet es die besondere Langlebigkeit des Drainage-Systems.

Welche Funktion haben Drainagerohre?

Drainagen (Dränungen) haben die Funktion, überschüssiges Fließwasser durch ihre kleinen Schlitze aufzunehmen und dorthin abzuleiten, wo es keine Schäden mehr verursachen kann. Man unterscheidet Gebäude-Entwässerungen und Flächendrainagen (Garten, Feld). Schuld an dem unzureichenden Wasser-Abfluss sind schwer durchlässige Böden. Mithilfe der einfach zu verlegenden Drainagerohre DN 100 lassen sich Wasserstaus wirksam verhindern.

Wo setzt man Drainagerohre DN 100 ein?

Drainagerohre DN 100 eignen sich für fast alle Bereiche, in denen eine Dränung erforderlich ist und werden im Garten- und Landschaftsbau sowie im Tiefbau verwendet. Sie entwässern z.B.:

  • Gärten
  • Grünflächen
  • Golfplätze
  • Sportplätze
  • Reitplätze
  • landwirtschaftliche Nutzflächen (Felder)
  • Friedhöfe
  • Straßen

Entsprechend den Vorgaben der DIN 4095 sollten sie jedoch nicht zur Entwässerung rund um Eigenheime und Mauern verwendet werden. Für diese Fälle ist der Einsatz von Stangendränrohre aus PVC-U vorgesehen.

Wann ist das Verlegen von Dränungen notwendig?

Lässt Ihr Boden im Garten Regenwasser nur schwer versickern, kommt es zu Pfützen und Staunässe. Im Laufe der Zeit verschlechtert sich die Bodenqualität. Das Erdreich versäuert, verliert lebenswichtigen Kalk und lässt sich nur noch schwer bearbeiten. Die gestaute Nässe führt zum Ersticken der Wurzeln und lässt die Pflanzen absterben. Mit Drainagerohren versickert das Wasser ins Erdreich, in einen Sickerschacht, Gartenteich oder in ein Beet. Drainagen entlang von Ein- und Mehrfamilienhäusern verhindern, dass die Bausubstanz durch Nässe geschädigt wird. Sie sollten allerdings nur von einem Fachmann geplant und ausgeführt werden, da sie entsprechend der DIN 4095 erfolgen müssen. Mitunter ist dafür sogar eine Genehmigung von der zuständigen Behörde erforderlich. Das Gebhardt Bauzentrum empfiehlt Ihnen gerne einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

In der Landwirtschaft dient die Ableitung des Oberflächenwassers dazu, die Boden-Belüftung zu verbessern und das Wachstum der Nutzpflanzen zu fördern. Sauerstoffreiche Böden sind zugleich wärmer, was die Nährstoff-Produktion der im Erdreich lebenden Mikroorganismen erhöht und die Pflanzen besser gedeihen lässt. Die Bodenbewirtschaftung kann mit einer guten Dränung früher im Jahr einsetzen und steigert so die Erträge.

Welche Vorteile haben Drainagerohre DN 100?

Die Rohre für die Entwässerung sind

  • flexibel
  • langlebig
  • strapazierfähig
  • auch von Nicht-Profis leicht zu verbauen
  • unempfindlich gegen Umwelteinflüsse und Chemikalien
  • mit diversen Verbindungsteilen kombinierbar
  • für viele Anwendungen nutzbar
  • im Set mit einem gestrickten Polyester-Drainagefilterschlauch sogar vor eindringenden Erdpartikeln geschützt

Wie verlegt man Drainagerohre DN 100?

Um Ihre Terrasse oder eine Gartenfläche zu entwässern, haben Sie zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Einfache Dränungen kommen ohne Rohre aus und bestehen aus einem Graben von 50 cm Tiefe, der ein Gefälle von wenigstens 3 % hat und parallel zu der jeweiligen Fläche verläuft. Am Grabenende befindet sich ein 30 bis 60 cm tiefer Sickerschacht, der mit grobem Kies befüllt ist. Auch der Graben selbst ist mit einer hohen Lage grobkörnigem Kies und darüber einem wasserdurchlässigen Spezialvlies bedeckt. Dieses soll verhindern, dass sich die darauf befindliche Erde mit dem Kies vermischt.
  • Professionelle Dränungen werden mit flexiblen PVC-Rohren angelegt. Die ziehharmonikaähnlichen Rohre nehmen das ins Erdreich eindringende Regenwasser durch kleine Öffnungen auf ihrer Oberfläche auf. 

Was kosten Drainagerohre?

Darinagerohre sind preisgünstig im Gebhardt Onlineshop zu kaufen und werden als Rollenware zu 50 m geliefert. Natürlich bekommen Sie in unserem Onlineshop auch alle passenden Produkte, die Sie zur Drainage benötigen. Vom KG-Rohren, über KG-Bögen und Abzweigen, bis zu Wanddurchführungen etc..  

 

Ähnliche Artikel

 
Quarzsand

Inhalt: 25 kg

ab 4,59 € * / Sack

 
Unterkonstruktion Douglasie

Inhalt: 3 lfm

2,79 € * / lfm

 
Ruck-Zuck-Beton

Inhalt: 25 kg

7,19 € * / Sack

 

Kunden haben sich ebenfalls angesehen:

 
 

Zuletzt angesehen