UW Profil

Artikel
  • 12
  • 24
  • 36
  • 48
  • 72
Sortierung
Erscheinungsdatum
  • Erscheinungsdatum
  • Beliebtheit
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Artikelbezeichnung
Ansicht:
 

Was ist ein UW Profil?

Ein UW-Profil ist ein Stahlblechprofil zur Montage des Rahmens einer Unterbaukonstruktion für nichttragende Trenn- und Innenwände. Es wird als Rahmenprofil in Verbindung mit CW-Ständerprofilen zu einem Metallständerwerk für Leichtbauwände im Trockenbau montiert. UW-Profile sind Randprofile mit einem kantig aus Stahlblech gebogenen U-Querschnitt. Die UW-Profile an Boden, Wand und Decke dienen den CW-Profilen als Rahmen. Zusammen bilden sie das tragende Gerüst einer Metallständerwand, auf die die Beplankung mit Gipskartonplatten folgt. Im Dach- und Innenausbau werden UW-Profile auch für die Unterkonstruktion von Drempeln, Vorwandinstallationen und Vorsatzschalen eingesetzt.

Wie schneidet man ein UW-Profil?

Damit die Stabilität gewährleistet ist, sollten Sie die CW-Profile in der Länge exakt der Deckenhöhe der neuen Innenwand anpassen. Schneiden Sie die Profile entsprechend zu. Sie haben für den Zuschnitt drei Möglichkeiten: schneiden, sägen oder trennen. Kürzen Sie Ihre CW-Profile mit der Blechschere, einer Stich- oder Säbelsäge oder einem Winkelschleifer.

Wie verbindet man ein UW-Profil?

Bevor Sie den Rahmen aus den UW-Profilen befestigten, sollten Sie die aufliegenden Kanten mit einem Trennwandband bekleben. Eine Schicht aus PE-Schaum verhindert Schallbrücken zwischen den Wänden und schafft einen gleichmäßigen Übergang zwischen den Oberflächen der Anschlusswände, Böden und Decken und der neuen Innenwand. Verbinden Sie den Rahmen aus UW-Profilen direkt mit Boden, Wand und Decke. Dafür eignen sich je nach Beschaffenheit des Untergrunds Nageldübel, Schraubdübel oder auch Hohlraumdübel. In massive Holzfußböden kann direkt mit Holzschrauben geschraubt werden. Untereinander werden die UW-Profile mit den CW-Profilen mit phosphatierten Profil-Verbindungsschrauben zum festen Metallständerwerk verschraubt. Sie können die Profile auch Crimpen, dafür benötigen Sie ein Spezialwerkzeug: eine Profilverbindungszange.

Welche Schrauben braucht man für ein UW-Profil?

Zur Beplankung der fertigen Unterbaukonstruktion mit Gipskartonplatten schrauben Sie die Platten mit Schnellbauschrauben auf das Metallständerwerk. Benutzen Sie ausschließlich die dafür vorgesehenen schwarzen Feingewindeschrauben. Die Metallschrauben schneiden sich von selbst durch den Gipskarton und in das Stahlprofil. Dank ihrer Phosphatschicht sind die Schrauben vor chemischen Reaktionen mit dem Gips aus den Platten geschützt.

Welche Maße an UW-Profilen gibt es?

Um die Kompatibilität mit den CW-Ständerprofilen zu gewährleisten, bieten wir UW-Profile in verschiedenen Breiten von 50, 75 und 100 mm an. So können Sie über die Wandstärke der neuen Wand entscheiden. Alle von uns angebotenen UW-Profile bestehen aus 0,6 mm starkem Blech und haben eine Länge von 4 m.

 
 

Zuletzt angesehen