Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.
Product Compare added Product Compare
Bitte fügen Sie ein weiteres Produkt zum Vergleich hinzu.
Vergleichen
Vergleichen

HeidelbergCement CEM I 42,5 N

  • 25 kg
  • hohe Gleichmäßigkeit
  • chromatarm
Inhalt / Liefergebiet
25 kg / Unterfranken
Artikel-Nr: 1004100034

7,09 € / Sack (0,28 €/kg)

Verpackungseinheit (VPE): 25,00 kg (0,28 € / 1 kg)

Lieferzeit: 3-5 Tage

Voraussichtliche Versandkosten: 13,99 €
(Lieferung erfolgt per Paketversand)

Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP-Verordnung); Anforderungen nach Art. 48 zur Nennung der Gefahreneigenschaften von Chemikalien und chemischen Produkten in Online-Angeboten:

Gefahrenpiktogramme


GHS05: Ätzwirkung

GHS07: Ausrufezeichen

Signalwort
Gefahr

Gefahrenhinweise
H315: Verursacht Hautreizungen.
H318: Verursacht schwere Augenschäden.
H335: Kann die Atemwege reizen.

Sicherheitshinweise
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P280: Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P312: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P302 + P352: BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P304 + P340: BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P333 + P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P501: Inhalt/Behälter gemäß lokalen, regionalen, nationalen, internationalen Vorschriften entsorgen.

HeidelbergCement CEM I 42,5 N ist ein Portlandzement nach DIN EN 197-1.

Dieser Zement besteht aus Portlandzementklinker und Sulfatträger, der als Erstarrungsregler benötigt wird. Durch den optimierten Produktionsprozess wird eine hohe Gleichmäßigkeit des Zements erreicht.

Als chromatarmer Zement können zusätzlich geringe Mengen eines chromatreduzierenden Zusatzmittels enthalten sein.

Anwendungsbereich:

CEM I 42,5 N kann für die Herstellung von Beton auch im konstruktiven Ingenieurbau verwendet werden. Der Zement ist grundsätzlich für alle Expositionsklassen nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2 einsetzbar. Lediglich in den Expositionsklassen XA2 und XA3 ist Zement mit hohem Sulfatwiderstand (SR) zu verwenden, wenn ein Sulfatangriff durch Böden mit einem Sulfatgehalt > 3.000 mg/kg oder Wässer mit einem Sulfatgehalt > 600 mg/l vorliegt. Bei Angriff durch Wässer mit einem Sulfatgehalt ≤ 1.500 mg/l kann auch eine Kombination aus Zement ohne hohen Sulfatwiderstand und Flugasche gewählt werden. Aufgrund der Festigkeitsklasse 42,5 N bietet sich der Einsatz bevorzugt in Beton der Druckfestigkeitsklassen C8/10 bis hin zu C30/37 an.

Verarbeitungshinweise:

Um das Potenzial des Zementes auszuschöpfen, sind die anerkannten Regeln der Technik anzuwenden, wie z. B. ausreichende Nachbehandlung zum Schutz vor Austrocknen und Gefrieren. Bei der Verarbeitung von Zement ist ein Kontakt mit der Haut und den Augen zu vermeiden. Individuelle Vorsichtsmaßnahmen wie das Tragen von Schutzhandschuhen und einer Schutzbrille sind vorgeschrieben.

 

Lieferung möglich?

x

Bitte prüfen Sie anhand Ihrer Postleitzahl, ob Sie in unserem Liefergebiet wohnen. Sollten Sie außerhalb unseres Liefergebietes liegen, setzen Sie sich bitte mit uns über das Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir finden eine individuelle für Sie passende Lösung.

Lieferung möglich! Lieferung leider nicht möglich.